320,000km pleuellager

S2, Urquattro and other 5-Cylinder

Moderatoren: massage salon monique, audi_rs2, wolfi

320,000km pleuellager

Beitragvon supacoopa » 27.04.2009, 11:58

Hallo nachdem ich ja erst Probleme mit meinem Ladedruck bei meinem S4 hatte, und mir einer letzte Woche die Front demolierte. und ich dann vorne alles neu gebraucht habe. mache ich gerade den umbau auf RS 2... da mein Auto aber doch schon relativ viel km hat aber weder Wasser noch öl braucht dachte ich dass es reichen müsste nur die pleuellager zu wechseln.

Jetzt meine Frage reicht es wenn ich die Originalen pleuellager nehme? oder sollte ich verstärkte nehmen. laut meinem handler ist die Tlnr. beim RS 2 und bei meinem S4 bei dem PLeuellagern gleich kann das sein??

abgesehen davon was würdet ihr noch alles wechseln??
grossers service hab ich ja grad gemacht mit allen Riemen und rollen usw...bzw was wäre von worteil....



mfg markus
supacoopa
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: 27.02.2009, 00:51

Beitragvon Buster » 27.04.2009, 13:31

Würde die originalen Lager nehmen. Bei Audi gibts nur noch die vom RS für alle 5 Zylinder. Achtung: Nicht die oberen und untern Lagerschalen verwechseln da oben Sputter und unten normal lager :-) Und immer schön hinterölen die ganze Geschichte beim Zusammenbau. Viel Spaß!

Gruß!
Gruss Chris
www.turboengineering.de

S2 Limo
S6 AAN Avant 6 Gang LPG
Benutzeravatar
Buster
Audi Fan
Audi Fan
 
Beiträge: 384
Registriert: 21.01.2005, 09:54
Wohnort: München

Beitragvon Scirocco GTR » 28.04.2009, 11:09

also ich mache immer hauptlager und anlaufscheiben gleich mit wenn ich schon mal alles auseinander hab. pleulschrauben natürlich! das sind zwar mehr kosten, aber dann hast du auf jeden fall ruhe! vielleicht sogar frische kolbenringe.
aber wenn du meinst das du damit keine probleme hast, dann laß es. aber ich würds machen, nochmal 320,000km hält die ganze sache nämlich nicht!
Scirocco GTR
Audi Fan
Audi Fan
 
Beiträge: 303
Registriert: 20.01.2009, 22:49

Beitragvon Lucky Luke » 28.04.2009, 11:49

Wiso soll das nicht nochmal 320`000km halten! Soll so sein sonst wärs kein 5er... :-)

Greetz
Neustes Produkt: VW Golf 5 E30 - 520Nm & 365PS
Audi S6 5 Ender - 420PS
Golf 2 G60 - 250PS
Audi A3 TDI - 90 bzw. 120PS
Benutzeravatar
Lucky Luke
Nicht zu stoppen...
 
Beiträge: 2935
Registriert: 11.02.2008, 20:22
Wohnort: Aarau

Beitragvon supacoopa » 21.05.2009, 00:44

hehe.....also egal wen ich frage jeder sagt dass der motor ja gerade eingelaufen sei und warum ich mir das antue....:-))

ich glaub ich beheb jetzt zuerst mal noch meine zwei kleinen e-probleme und dann werde ich mich dem motor widmen.... (zusatz-wp+ tempomat spinnen)

gruss markus
supacoopa
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: 27.02.2009, 00:51

Beitragvon gammL » 08.06.2009, 15:38

Hi,

klar kannst du deinem 5ender getrost vertrauen, aber auf der sicheren seite bist du mit lagerschalen, pleuelschrauben und kolbenringe, wie mein vorredner bereits sagte. ist keine allzugroße finanzielle belastung, gibt aber ein ruhiges gefühl.
Suche:
Lader für RS+ Step (24/7200|GT2871|K26|usw.)
gammL
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.06.2009, 17:19

Beitragvon gammL » 08.06.2009, 16:10

möcht noch dranhängen, dass eine kopfdichtung auch NIE schaden kann :) :).
Suche:
Lader für RS+ Step (24/7200|GT2871|K26|usw.)
gammL
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.06.2009, 17:19

Beitragvon Murphy » 08.06.2009, 19:32

möcht noch dranhängen, dass eine kopfdichtung auch NIE schaden kann .


Macht natürlich nur Sinn wenn man den Kopf auch plant...

und kolbenringe


Genau wie Kolbenringe nur Sinn machen wenn man den Block einmal durchhohnt...

Manchmal hört sich das hier an als ob das alles nur Kindergeburtstag ist, aber ein bissel auf die Feinheiten achten sollte man schon!

Also, wenn ihr schon Ratschläge gebt, oder eurer Meinung kund tut, dann bitte formvollendet!
S6-Bollerwagen...
Benutzeravatar
Murphy
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1701
Registriert: 05.05.2005, 00:18
Wohnort: Da wo "Norden" ist...Schleswig Holstein!

Beitragvon Lucky Luke » 08.06.2009, 22:10

Richtig Murphy- und wenn wir schon dabei sind, dann ratet doch unserem Kollegen gleich zur nen Generalüberholung, nur weil er gefragt hat wies um die Pleuellager steht...

Greetz
Neustes Produkt: VW Golf 5 E30 - 520Nm & 365PS
Audi S6 5 Ender - 420PS
Golf 2 G60 - 250PS
Audi A3 TDI - 90 bzw. 120PS
Benutzeravatar
Lucky Luke
Nicht zu stoppen...
 
Beiträge: 2935
Registriert: 11.02.2008, 20:22
Wohnort: Aarau

Beitragvon Murphy » 09.06.2009, 17:08

Also, Sportec, ICH hab hier niemandem was geraten, hab nur was angemerkt! :wink:
S6-Bollerwagen...
Benutzeravatar
Murphy
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1701
Registriert: 05.05.2005, 00:18
Wohnort: Da wo "Norden" ist...Schleswig Holstein!

Beitragvon Lucky Luke » 09.06.2009, 19:21

@Murphy: Ich weiss, hab ja auch DICH unterstützen wollen und nicht gegen dich sprechen, sorry wenns falsch rüberkam... :-(

Greetz
Neustes Produkt: VW Golf 5 E30 - 520Nm & 365PS
Audi S6 5 Ender - 420PS
Golf 2 G60 - 250PS
Audi A3 TDI - 90 bzw. 120PS
Benutzeravatar
Lucky Luke
Nicht zu stoppen...
 
Beiträge: 2935
Registriert: 11.02.2008, 20:22
Wohnort: Aarau

Beitragvon gammL » 09.06.2009, 20:06

[ät] Murphy und Sportec,

bei einem 5ender ist es keine seltenheit, eher die Regel, dass der Kreuzschliff noch zu sehen ist, was meiner meinung nach heisst, dass nichts gehohnt werden muss.

ebenso die kopfdichtung. denke nicht, dass da geplant werden muss, aber man(n) kanns ja auch übertreiben.
Suche:
Lader für RS+ Step (24/7200|GT2871|K26|usw.)
gammL
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.06.2009, 17:19

Beitragvon Murphy » 10.06.2009, 16:01

Siehste...drei Stühle, zwei Meinungen.
Aber so solls ja auch sein! Sonst wäre langweilig!

ICH, für meinen Teil bleibe der Ansicht das man Zylinder hohnt (Kannte am O.T. und U.T. des jeweiligen Kolbenringes oben bzw. unten, evtl. Kippmoment vom Kolben), sowie das wenn man nen Kopf runter hat, selbigen auch plant, nach ner großen Laufleistung (und wenns nur 2/10 mm sind, weil er mitm Haarlineal grade aussieht)

Aber das muss jeder selber wissen, und machen!

Finde es halt besser präventiv zu Handeln, natürlich nur gesetzt dem Fall das man eh alles auseinander hat, als dann kurze Zeit später wieder alles neu machen zu müssen...

Aber das war hier gar nicht die Frage, die ist oben weitestgehend beantwortet...
Von daher, [ät] supacoopa: Sorry wegen des Abschweifens... :oops:
S6-Bollerwagen...
Benutzeravatar
Murphy
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1701
Registriert: 05.05.2005, 00:18
Wohnort: Da wo "Norden" ist...Schleswig Holstein!

Beitragvon Stan » 31.07.2009, 03:51

Ich nutze einfach mal diesen Threat!

Wollte heute eigentlich Öl wechseln, jetzt ist aber meine Ölwannendichtung defekt, deswegen habe ich das verschoben. Da bietet es sich eigentlich an in diesem Zuge die Pleuellagerschalen und vllt. Hauptlagerschalen zu erneuern, wenn ich eh die Ölwannendichtung erneuern muss. Jetzt die Frage geht das beim S2 Coupe im eingebautem Zustand oder muss ich dafür den Motor anheben? Weil zwischen Ölwanne und dem Vorderachskörper ist ja nicht soviel Platz.


Gibt es ausserem noch was zu beachten oder nützliche Tips?
Audi S2 Coupe BJ 1993 (ABY)
- Chiptuning von Rüddel Motorsport
- Bailey DV26D
- RS2 Bremse
- BBS CH
Golf 3 GTI 16V ITB
Benutzeravatar
Stan
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 164
Registriert: 17.08.2007, 07:07
Wohnort: NRW

Beitragvon Buster » 31.07.2009, 09:54

Servus,

du musst den Vorderachsträger absenken um die Wanne zu demontieren. Die Pleullager bekommst du gemacht aber die Hauptlager nicht. Dazu muss der Motor raus.

Gruß!
Gruss Chris
www.turboengineering.de

S2 Limo
S6 AAN Avant 6 Gang LPG
Benutzeravatar
Buster
Audi Fan
Audi Fan
 
Beiträge: 384
Registriert: 21.01.2005, 09:54
Wohnort: München

Beitragvon Stan » 31.07.2009, 12:30

Verdammt ich dachte mir soetwas schon, danke für den Tip!
Beim Golf ist das echt ne schöne Arbeit...
Audi S2 Coupe BJ 1993 (ABY)
- Chiptuning von Rüddel Motorsport
- Bailey DV26D
- RS2 Bremse
- BBS CH
Golf 3 GTI 16V ITB
Benutzeravatar
Stan
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 164
Registriert: 17.08.2007, 07:07
Wohnort: NRW

Beitragvon gammL » 01.08.2009, 11:29

is das beim c4 anders?
Suche:
Lader für RS+ Step (24/7200|GT2871|K26|usw.)
gammL
Neues Mitglied
Neues Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.06.2009, 17:19

Beitragvon Karl-Heinz » 01.08.2009, 13:16

Ich arbeite nur unter Druck-Ladedruck!!!
Bild
S4 20VT 580PS
Benutzeravatar
Karl-Heinz
Audifreak
Audifreak
 
Beiträge: 1377
Registriert: 06.03.2008, 11:03
Wohnort: Barchfeld

Beitragvon S-Liner » 26.06.2010, 19:29

hallo... hab hier noch mal eine frage...

wann sollte man eurer meinung nach die pleullager zum ersten mal tauschen?
Gruß, Torsten
Benutzeravatar
S-Liner
Audi Verrückter
Audi Verrückter
 
Beiträge: 772
Registriert: 04.03.2006, 12:55
Wohnort: Im Herzen Deutschlands...Mühlhausen/Thür.

Beitragvon Murphy » 27.06.2010, 08:56

1. ...wenn sie kaputt sind
2. ...wenn man eh grade alles auseinander hat, und ran kommt
3. ...wenn man eine massive Leistungssteigerung plant
4. ...wenn man Probleme mitm Öldruck hat, und nicht weiß wo der flöten geht
S6-Bollerwagen...
Benutzeravatar
Murphy
voll durchgeknallt
voll durchgeknallt
 
Beiträge: 1701
Registriert: 05.05.2005, 00:18
Wohnort: Da wo "Norden" ist...Schleswig Holstein!

Nächste

Zurück zu S2, Urquattro und sonstige 5 Zylinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste